Die Versammlung Gottes - einst und jetzt, Adrien Ladrierre / Walter Geschwind

  • Die Versammlung Gottes - einst und jetzt, Adrien Ladrierre / Walter Geschwind

wie neu
Bestell-Nr: 1443 
Autor/in:    Adrien Ladrierre; Walter Gschwind
Titel:    Die Versammlung Gottes - einst und jetzt
Preis:    3,00 €
Format:    18 x 11 cm
Seiten:    53
Gewicht:    80 g
Verlag:    Beröa
Erschienen:    1979
Einband:    Taschenbuch
Sprache:    Deutsch
Zustand:    wie neu
Kurzinfo:
- Was verstehen wir unter Kirche oder Versammlung 
- Der Anfang der Versammlung 
- Das Leben der ersten Christen 
- Wie sich die Versammlung ausbreitete 
- Der Aufbau der einzelnen Versammlungen 
- Versammlung heute 
In Jerusalem hatte die Versammlung ihren Anfang genommen. Der vom Vater durch den erhöhten Herrn Jesus herabgesandte Heilige Geist war zunächst auf die 120 Gläubigen im Obersaal gekommen und hatte sie zu einem Leib getauft, zum Leib des Christus.

Was haben wir unter "Kirche" oder "Versammlung" zu verstehen?
Das Neue Testament berichtet uns die Geschichte Dessen, der vom Himmel auf die Erde herabkam und hienieden zuerst ein kleines Kind war, in Schwachheit und Armut. Es schildert Ihn als einen Mann voll Gnade und Güte, der allen Gutes tat, aber verkannt, verachtet und verworfen war und schliesslich an ein Kreuz genagelt wurde, wo Er starb. Es war Jesus, Gottes vielgeliebter Sohn, gekommen, um uns Menschen durch seine Leiden und seinen Tod zu erretten. Gott hat Ihn auferweckt, und Er ist dann in den Himmel aufgefahren.
Dieser Jesus, der unser Herr geworden ist, wird wiederkommen. Er wird zuerst seine Erlösten zu sich nehmen und dann sein Reich auf der Erde aufrichten. Seine wunderbare Geschichte setzt sich bis zu dem Augenblick fort, an welchem Er das Reich seinem Vater übergibt, nachdem die Toten vor dem grossen weissen Thron gerichtet worden sind. Dann gibt es einen neuen Himmel und eine neue Erde, wo Gott inmitten der Glückseligen wohnt, und zwar in Ewigkeit.

Noch von einer anderen Geschichte möchte ich jetzt reden, von der Geschichte eines Gegenstandes, der dem Herrn Jesus auf immerdar sehr kostbar ist.Was mag das sein?, fragst du. Unsere Seele vielleicht? 0 gewiss! selbst die Seele des kleinsten Kindes ist Ihm wertvoll. Hinblickend auf diese Kleinen sagte Er, dass Er gekommen sei, um sie zu erretten. Von den Menschen im allgemeinen sagte Er hingegen, dass Er gekommen sei, um sie zu suchen und zu erretten'.
Aber von etwas anderem, das dem Erretter überaus kostbar ist, will ich hier berichten. Es ist die "Versammlung" (im Urtext "ekklesia", in andern Bibeln mit "Kirche" oder "Gemeinde" übersetzt), von welcher der Apostel Paulus sagt: "Christus hat die Versammlung geliebt und sich selbst für sie hingegeben ... Er nährt und pflegt sie"'.
Diese Worte zeigen deutlich, welchen Wert die Versammlung für das Herz Christi hat. Er selbst vergleicht sie mit einer sehr kostbaren Perle und sagt uns, dass Er alles, was Er hatte, verkauft habe, um sie zu erwerben. Er hat alles dafür hingegeben, sogar sein eigenes Leben'.
Was haben wir denn unter dieser "Kirche" oder "Versammlung" zu verstehen? Mit "Kirchen" pflegt man in der Christenheit gewisse Gebäude zu bezeichnen, in denen man sich zu einem religiösen Kult oder zu einer Predigt versammelt. Aber im Wort Gottes finden wir diesen Begriff nicht auf Häuser angewandt. -Auch Vereinigungen von Personen, welche die gleichen Formen des Gottesdienstes haben und sich zu diesem Zweck der gleichen Ordnung unterziehen, nennt man Kirchen, wie z.B. Methodistische Kirche, Baptisten-Gemeinde, usw. Aber die Schrift meint mit dem Ausdruck "Ekklesia" nicht solche Gruppen. Wie ich schon weiter oben sagte, bedeutet
dieses Wort "Versammlung", und im Munde des Herrn, wie auch in den Schriften der Apostel bezeichnet dieser Begriff
1. die Gesamtheit aller wahren Gläubigen an allen
Orten auf der Erde zu einem gegebenen Zeit
punkt; oder
2. die Gesamtheit aller Erlösten seit Pfingsten bis
zur Wiederkunft Christi, die dann auferweckt oder
verwandelt und verherrlicht werden; die Ver
sammlung ist dann vollständig; oder
3. die Gesamtheit der Gläubigen, die sich in einer
Ortschaft versammelten.
Wenn der Apostel Paulus z.B. an "die Versammlung Gottes, die in Korinth ist", schrieb, richtete er sich an alle Christen von Korinth. Wenn er Grüsse an die Versammlung, die bei Nymphas oder Philemon zusammenkam, sandte, redete er von Christen, die sich bei dem einen oder dem andern dieser Brüder zum Gottesdienst versammelten. Aber wenn er sagte: "Christus hat die Versammlung geliebt", so ging es um die vollständige Versammlung. Auch wenn er die Ältesten ermahnte, "die Versammlung Gottes zu hüten, welche er sich erworben hat durch das Blut seines Eigenen", so meinte er alle wahren Gläubigen, die in dem kostbaren Blute Christi gewaschen, aber noch auf der Erde sind'.
Du denkst vielleicht, dass Abel, Noah, Abraham, Mose, David, die Propheten, alle diese heiligen Männer, auch zur Kirche gehörten. Nein, sie bestand damals noch nicht. Diese alle waren Gerechte, die an Gott glaubten, im Vertrauen auf Ihn und seine Verheissungen auf der Erde wandelten; aber sie gehörten nicht zur Versammlung. Gott hatte auf der Erde

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 6 Exemplare

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

9,90€ Netto 9,25€

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

gebraucht Bestell-Nr.: BV12100 Autor/in:    Klaus Heizmann Singt mi..

29,99€ Netto 28,03€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr: luv03 Zustand: leichte Gebrauchsspuren Einban..

3,40€ Netto 3,18€