Botschafter des Heils in Christo 1868-1869-1870

  • Botschafter des Heils in Christo 1868-1869-1870

gebraucht
Verlag:     Ernst Paulus Verlag
Jahr:     1965
Einband:     Hardcover leichte Gebrauchsspuren
Seitenzahl:     3 Jahrgänge
Format:     18x12
Zustand:     leichte Gebrauchsspuren
Gewicht:     605 g
Bestell-Nr:     B1868 -  70

Inhaltsverzeichnis des Jahrgangs 1868

Das Evangelium und seine Ergebnisse    
Der zweifache Weg Gottes    
Einige Worte über die Dreieinheit
Israel vor Kanaan
Das Band des lebendigen Glaubens
Erkenntnis und Leben
Wen suchest Du?

Die Trennung vom Bösen ist der göttliche Grundsatz der
Einheit
Die herrliche Hoffnung der Versammlung oder der Kirche Gottes
Ist man nach dem Abscheiden glücklich?    
Die zwei Welten    
Kurze Betrachtungen
Sünde und Gnade
Das Evangelium Gottes
Was ist Glaube?    
Das Kreuz
Die Herrlichkeit Jesu Christi, unseres Herrn, in Seiner    Menschheit

Inhaltsverzeichnis des Jahrgangs 1869

Geheiligt dem Herrn
Betrachtung über Psalm 23
Die beiden Bande
Ein Ohr und ein Herz für Jesum und Sein Wort
Die drei verschiedenen Stellungen Davids
Das Fragen nach dem bekannten Wege
"Du bist bei mdr"
Ein Wort zur Beherzigung
D1e Schule Gottes
Das christliche Amt .
Es ist das Licht, das alles offenbar macht
Mephiboseth, oder dde Barmherzigkeit Gottes
Der heilige Jesus als der mitleidiger Hohepriester
Der ungebahnte Weg
Eine weise und lobenswerte Sache
Jonathan
Die Liebe Christi zu Seiner Kirche oder Versammlung
Mit Christo gestorben
"Glückselig ist, wer sich nicht an mir ärgern wird"
Die grünen Auen und die Wasser der Ruhe
Das Wort Gottes und das Priestertum Christi
Die Anbetung im Geist und in der Wahrheit
Die Letzten Worte Davids
Kurze Gedanken
D1e Fürbitte Christi
Die Wolke und das Lager
Das Jubeljahr
Ist Christus Dir kostbar?
Das Ausharren bis ans Ende
Die silberne Trompete
Ausheimisch vom Leibe
Die Liebe untereinander
"Das Leben ist für mich Christus u. das Sterben Gewinn"
"Das Fleisch gelüstet wider den Geist,
Kurze Bemerkungen über Phil. 4 .
Die Stellung des Gläubigen in Christo

Inhaltsverzeichnis des Jahrgangs 1870

Der Altar Abrahams Der Versöhnungstag
Unsere Rechtfertigung
David
"Gott widersteht den Hochmütigen"
Das zweifache Erscheinen Jesu
Die drei Männer im Feüerofen
Wem ,gehörst Du, und wem lebst Du
"Wir seihen Jesum"
Was ist ein Bund?
Vernunft und Offenbarung
Die Berufung der Braut
Die Auferstehung Jesu, ein Heilmittel für alle übel
Das Gesetz der Freiheit
Demut
Gesetz und Gnade
Abraham und Lot
Balak, Bileam und Israel
Der Herr als Richter
Der christliche Wandel
Kurze Gedanken
Das Passahlamm und das Rote Meer
Die Vorsor.ge Gottes f. d. Bedürfnisse d. Menschen
"Hast Du Frieden gefunden?"
Josia und seine Zeit
Das Manna und das Erzeugnis dies Landes
Ev. Johannes 19, 31
Auszug aus einer Betrachtung über 4. Mo 28, 1 -13
"Was irgend mir Gewinn war" . . . (Phil 3, 7)
Einige Gedanken über 1. Joh 3, 1-7
Das Haus Gottes
Die wahre Abhängigkeit
Grenzen und Anstöße
Ihr aber, wert saget ihr, daß ich sei (Mt. 15, 18)?
Die Verherrlichung Christi auf dem Berge
Die beiden Throne
Der Gehorsam Jesu
Die Fürsorge Jesu für die Seinigen
Petrus auf dem Meere

Leseprobe

Das Evangelium und seine Ergebnisse

Als Gott auf dem Berge Sinai das Gesetz gab, richtete Er es an ein Volk, an das kleine Volk der Israeliten, "deren die Sohnschaft ist, und die Herrlichkeit, und die Bündnisse, und die Gesetzgebung, und der Dienst, und die Verheißungen" (Röm 9, 4). Diese Offenbarungen waren alle auf Israel beschränkt. Das Volk hatte für sich eine Priesterschaft, aber keinen Dienst nach außen. Freilich werden die umwohnenden Nationen die Gegenwart Gottes in Israel wahrgenommen haben; aber das jüdische System hatte keinen Missionsdienst, sondern war in sich abgeschlossen. Doch vergessen wir nicht, daß der Tag anbrechen wird, wo Israel im vollen Sinn des Wortes zu allen Völkern der Erde ihre Boten aussenden wird. "Denn von Zipn wird das Gesetz ausgehen, und das Wort Jehovas von Jerusalern" (Jes 2,3). Und in betreff des überrestes Israels lesen wir: "Und ich werde ein Wunderzeichen an 'ihnen tun und werde von ihnen Entronnene an die Nationen senden, nach Tarsis, Pul und Lud, die den Bogen spannen, nach Tubal und Jawan, nach den fernen Inseln, die von mir nicht gehört und meine Herrlichkeit nicht gesehen haben; und sie werden meine Herrlichkeit unter den Nationen verkündigen" (Jes 66, 19). Jedoch brauchen wir wohl kaum zu sagen, daß diese glückseligen Tage für das jetzt so verachtete Israel erst zukünftig anbrechen werden. Die Kirche, die gegenwärtige Trägerin des Zeugnisses, muß vorher von dem Schauplatz entfernt und Israel muß wieder hergestellt sein, bevor die Liebe Gottes sich wieder mit Seinem alten Volke beschäftigen wird. " Verstockung ist Israel zum Teil widerfahren, his daß die Vollzahl der Nationen eingegangen sein wird" (Röm 11, 25). Die Kirche, die Sein Leib, Seine Fülle ist, muß zuvor vollendet und bereitet sein, um dem Herrn in der Luft zu begegnen. Dann erst wird die Weissagung erfüllt werden: "Und also wird ganz Israel errettet werden" (Röm 11, 26; 1. Thess 4,13-1.7) 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 2 Exemplare

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi #

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi #

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

4,50€ Netto 4,21€

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

gebraucht Bestell-Nr.: BN0559 Autor/in: Wilder Smith, Arthur E ..

2,90€ Netto 2,71€