Befreite Sklaven, und andere Geschichten,Paul Waltersbacher

  • Befreite Sklaven, und andere Geschichten,Paul Waltersbacher

neu
Bestell-Nr:     C257807
Autor:       Paul Waltersbacher (Hrsg)
Titel:     Befreite Sklaven, und andere Geschichten
Preis:     3,00 € 
ISBN:     9783892878070
Kurzinfo:     Inhalt

Befreite Sklaven
Enno hat es erfasst
Wie Wolf Skin sich rächte
Christ-und-Buch.de
Befreite Sklaven

Mariental
In einem lieblichen Tal des nordamerikanischen Staates Louisiana hatte sich zu Anfang des neunzehnten Jahrhunderts ein deutscher Landwirt namens Philipp Leonhard mit seiner Familie angesiedelt. Fast in der Mitte des Tales, an einem breiten Bach, der in einer Entfernung von einer halben Stunde in den Mississippi mündet, stand das geräumige Wohnhaus, an das sich die Wirtschaftsgebäude anschlossen, die ringsum von duftenden Gärten umgeben waren. Weitumher sah man angebaute Felder und grüne Wiesen, von dunklen, waldbewachsenen Hügeln umgeben. Diesem schönen Flecken Erde hatte Leonhard zu Ehren seiner Frau Marie den Namen Mariental gegeben.

An einem warmen Sommerabend hatten sich die meisten Bewohner schon in das Haus zurückgezogen, um hier ihr Tagwerk zu beschließen; nur auf der steinernen Treppe draußen saßen noch zwei Negerkinder und waren fle~ßig beim Flechten von Binsenkörben.
»Unsere Missis ist doch sehr gut zu uns!«, sagte Christine, ein Mädchen von elf Jahren. »Hat sie mich nicht gepflegt, als ich krank war, als ob ich nicht ein armes Negermädchen, sondern ihr eigenes Kind wäre - bis ich wieder gesund wurde und jetzt wieder arbeiten kann wie du, Johannes?«
»Und unser Massa, Christine!«, versetzte eifrig der zwölfjährige Junge, indem er seine Arbeit einen Augenblick ruhen ließ. »Haben wir nicht lesen, schreiben und rechnen lernen dürfen? Und hat er uns nicht alles von Gott und dem Heiland erzählt, an den wir jetzt glauben?«
»Ach«, sagte das Mädchen, indem ihr Tränen in die Augen traten, »wenn doch unsere arme Mutter es auch so gut hätte. Wer weiß, wie es ihr jetzt geht und ob sie überhaupt noch lebt?«
»Sei still, Christine!«, suchte der Bruder sie zu trösten, während er ihre Hand ergriff. »Denk an den schönen Vers aus dem Lied, das Massa Leonhard uns neulich auswendig lernen ließ, als wir auch ein
mal wieder über das Schicksal unserer Mutter so bekümmert waren:

Was Gott tut, das ist wohlgetan; nur Er weiß, was uns nützet. Der irrt auf ungewisser Bahn, der sich auf Ihn nicht stützet. Ja, Seine Treu' ist täglich neu; drum will ich auf Ihn bauen und Seiner Güte trauen.«

In diesem Augenblick tönte die wohlbekannte Glocke, die um diese Stunde alle Bewohner des Hauses zum gemeinschaftlichen Abendgebet zusammenrief. Die Geschwister legten die Arbeit beiseite; Christine trocknete sich mit ihrer Schürze die Tränen, und beide gingen in das Haus. Hier fanden sie die große Familie bereits beisammen. Jedes hatte seinen besonderen Platz. Oben stand der Hausvater, an seiner rechten Seite seine Frau, an die sich ihre fünf Kinder anreihten; an seiner linken Seite standen, nach dem Alter geordnet, zuerst seine männlichen und dann seine weiblichen Dienstboten, unter denen auch Johannes und Christine sich einordneten.
Als der Hausvater seine Hausgemeinde vollzählig
sah, begann ein melodischer Gesang, der durch die geöffneten Fenster sanft im Tal verhallte. Darauf las Herr Leonhard einen Abschnitt aus Gottes Wort und sprach ein einfaches, herzliches Gebet. Er dankte dem Herrn für alle geistlichen und leiblichen Wohl
taten, die Er ihnen allen auch am heutigen Tag erwiesen habe; er bat Gott um Hilfe, ein Thm wohlgefälliges Leben zu führen und dem Herrn und Erlöser ähnlicher zu werden. Schließlich empfahl er sich und sein ganzes Haus für diese Nacht dem Schutz Gottes, dass Er sie bewahren und gestärkt zum neuen Tagwerk erwachen lassen möge.
Ein nochmaliger kräftiger Gesang beschloss die schlichte Abendandacht. Alle wünschten sich gute Nacht, und nach einer halben Stunde lag tiefe Stille über Haus, Feld und Wald...
Verlag:     csv verlag
Jahr:     2007
Einband:     Taschenbuch
Seitenzahl:     79
Format:     17x11cm
Zustand:     neu
Gewicht:     90 g

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

9,90€ Netto 9,25€

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

gebraucht Bestell-Nr.: BV12100 Autor/in:    Klaus Heizmann Singt mi..

29,99€ Netto 28,03€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr: luv03 Zustand: leichte Gebrauchsspuren Einban..

3,40€ Netto 3,18€