Das soll ich glauben? Gespräch eines Atheisten mit einem Christen, Calvin Beisner

  • Das soll ich glauben? Gespräch eines Atheisten mit einem Christen, Calvin Beisner
gebraucht
Bestell-Nr.: BN5806
Autor/in: Calvin Beisner
Titel: Das soll ich glauben? Gespräch eines Atheisten mit einem Christen
Preis: 2,95 €
ISBN: 9783775121750 (früher: 3775121757)
Format: 11 x 18 cm
Seiten: 144
Gewicht: 140 g
Verlag: Hänssler
Erschienen: 1985
Einband: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
Einleitung
Gibt es mehr als Energie und Materie?
Der Zusammenhang zwischen Erkenntnis und Leben
Ist die Welt durch Zufall oder Plan entstanden?
Warum gibt es das Böse?
Atheismus, Agnostizismus und Humanismus
Ist die christliche Lehre historisch authentisch?
Wer war Jesus von Nazareth?
Gibt es so etwas wie ,Auferstehung`?
Warum war das Grab leer?
Ist Jesus der einzige Weg zu Gott?
Hat Jesus die Prophetien über den Messias erfüllt?
Lehren nicht alle Religionen dasselbe?
Was bedeutet der Begriff „Dreieinigkeit"?
Gibt es eine Hölle?
Was geschieht mit den Menschen, die nie etwas von Jesus gehört haben?
Warum gibt es nicht viel mehr Christen?
Wie kann man wissen, daß der Inhalt der Bibel wahr ist?
Steht die Bibel nicht im Widerspruch zur Wissenschaft?
Schöpfung oder Evolution?
Kann die Bibel geschichtlichen Fakten stand halten?
Ist das Christentum nicht für viele schlimme Dinge verantwortlich?
Entscheidungskriterien
Kann Gott mir vollständig vergeben?
Und wenn mein Glaube nicht stark genug ist?
Eine mögliche Fortsetzung
Fußnoten und Literaturhinweise
 
Einleitung
„Wie kannst du das nur glauben?" so entgegnete mir einmal ablehnend ein junger Mann auf einem Zeltplatz im Osten Deutschlands. Dabei sah er mich mit fragenden Augen an. Über seine anfängliche Ablehnung hinaus sind wir schließlich in ein tiefes Gespräch gekommen. Noch etliche andere Gespräche bestätigten mir, daß jeder Mensch eine unbewußte Sehnsucht nach Gott in sich trägt. Dies ist oft nicht sofort ersichtlich, weil die Fragen nach Gott durch negative Erlebnisse oder wenig Gelegenheiten zum Gespräch verschüttet sind. Wenn wir davon ausgehen, daß unser menschliches Leben mit Gott zusammenhängt, dann handelt es sich hier aber um die entscheidendste Frage, die ein Mensch überhaupt stellen kann.
Ich glaube, daß das vorliegende Buch helfen kann, manch aufgeschütteten Abfall zur Seite zu räumen. Es ist ein guter Wurf für Nichtchristen, die in irgendeiner Phase dieser Auseinandersetzung mit Gott stehen und einleuchtende Argumente brauchen, um einen Schritt weitergehen zu können. Es ist ebenfalls ein guter Wurf für Christen, denn es wird in dieser Zeit immer wichtiger, daß wir auf die brennenden Fragen des Lebens mit Gottes Zusagen und seiner Botschaft antworten können. Im Gespräch zwischen Jens und Frank, den Hauptfiguren des Buches, werden wir in viele der kritischen und ablehnenden Fragen hineingezogen. Es zeigt sich, daß der Glaube an Gott imstande ist, immer mehr Licht und Klarheit in menschliche Unklarheiten zu bringen.
In vielen Gesprächen, die ich mit Christen und Nichtchristen geführt habe, gab es in einem Punkt Übereinstimmung: „Nur eine Wahrheit ist möglich: Entweder es gibt Gott, oder es gibt Gott nicht. Etwas in der Mitte kann es nicht geben!" Wer glauben will, muß sich mit den Argumenten dafür und dagegen auseinandersetzen.
Das Buch ist in einen Hauptteil und einen Anhang untergliedert:
 
1. Teil: Auseinandersetzung mit den Fragen über Gott und des Suchens nach Gott. Eigentlich könnte der Leser damit entlassen werden, aber es bleiben die Fragen, wie ein Mensch Gott tatsächlich kennenlernen kann und wie ein Leben im Glauben „funktoniert".
2. Teil: Gott persönlich kennenlernen - oder: Christ werden, wie geschieht das?
Ich wünsche mir, daß viele Menschen dieses Buch in die Hand bekommen und im besten Sinne des Wortes spüren, daß Gott uns provoziert, ihn zu suchen. Weiter wünsche ich mir, daß durch die angeschnittenen Fragen viele Christen ermutigt werden, von der besten aller Nachrichten zu reden.
Fritz Wilkening, Wittenberg
Leiter der Matthäus-Arbeit (ein Arbeitszweig von Campus für Christus)
Frank: Bisher habe ich selten Christen kennengelernt, die mir erklären können, warum sie glauben. Aber so, wie ich dich bisher kennengelernt habe, gehörst du nicht zu den Leuten, die ihren Verstand an der Garderobe abgeben, wenn sie eine Kirche betreten. Das ist wirklich eine Ausnahme. Aber trotzdem kann ich das alles nicht so ohne weiteres schlucken. Angefangen bei der Behauptung, daß es einen Gott geben soll. Ich glaube, daf.f es nichts außer Energie und Materie gibt, und das ist doch eine vvissenschaftlich fundierte Grundeinstellung.
Jens: Es wäre doch gut, wenn wir unsern Kontakt nicht abbrechen, unabhängig davon, was für eine Position du zum christlichen Glauben einnimmst. Ich glaube allerdings, daß ich dir ein paar sehr vernünftige Gründe dafür nennen kann, an Gott zu glauben. Wenn es dich interessiert, nenne ich sie dir.
Frank: Ja, natürlich interessieren mich deine Gründe, aber wie gesagt, vielleicht ist das Gespräch schon zu Ende, bevor es überhaupt angefangen hat. Ich kann einfach nicht glauben, daß es etwas außer Energie und Materie gibt, und damit ist die Existenz eines Gottes automatisch ausgeschlossen.
Jens: Nein, ganz im Gegenteil. Ich denke, ich kann dir erläutern, daß es nicht unlogisch ist, der Überzeugung zu sein, daß es außer Energie und Materie noch andere reale Dinge gibt.
Frank: Wie willst du das denn anstellen?
Jens: Weder der Materie noch der Energie wohnt eine Ordnung inne. Wenn sie immer sich selbst überlassen gewesen wären, hätte niemals eine Ordnung entstehen können, wie sie um uns herum erkennbar ist; und selbst wenn man Mate-
Gibt es mehr als Energie und Materie?

 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #3

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #3

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,85€ Netto 2,71€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,85€ Netto 2,71€

Bete und staune, Erfahrungen mit dem Gebet, Catherine Marshall

Bete und staune, Erfahrungen mit dem Gebet, Catherine Marshall

gebraucht Bestell-Nr:     BN1603-10 Autor/in: Catherine Marshall..

2,85€ Netto 2,71€

Wir loben dich - Bunte Liederreihe 1, Ruth Frey 84 Lieder

Wir loben dich - Bunte Liederreihe 1, Ruth Frey 84 Lieder

gebraucht Bestell-Nr.: BV12972 Autor/in:    Ruth Frey Wir loben dic..

2,85€ Netto 2,71€