Die Opfer, Heft 391, H. L. Heijkoop

  • Die Opfer, Heft 391, H. L. Heijkoop

gebraucht
Bestell-Nr: BN2123 
Autor: H. L. Heijkoop 
Titel: Die Opfer, Heft 391 
Preis: 2.90 € (zzgl. Versandkosten)  
Das Sündopfer I
3. Mose 4
1968 
Verlag: Ernst-Paulus-Verlag 
Einband: Pappe 
Seitenzahl: 23 
Format: 11,5 x 17 cm 
Sprache: Deutsch 
Zustand: leichte Gebrauchsspuren 
Gewicht: 24 g

Das Sünclepfer 1
„Und Jehova redete zu Mose und sprach: Rede zu den Kindern Israel und sprich: Wenn jemand aus Versehen sündigt gegen irgend eines der Verbote Jehovas, die 'nicht getan werden sollen, und irgend eines derselben tut, - wenn der gesalbte Priester sündigt nach einem Vergehen des Volkes, so soll er für seine Sünde, die er begangen hat, einen jungen Farren ohne Fehl dem Jehova darbringen zum Sündopfer. Und er soll den Farren an den Eingang des Zeltes der Zusammenkunft vor Jehova bringen und seine Hand auf den Kopf des Farren legen und den Farren schlachten vor Jehova. Und der gesalbte Priester nehme von dem Blute des Farren und bringe es> in das Zelt der Zusammenkunft; und der Priester tauche seinen Finger 'in das Blut und sprenge von dem Blute siebenmal vor Jehova gegen den Vorhang des Heiligtums hin. Und der Priester tue von dem Blute an die Hörner des Altars des .wohlriechenden Räucherwerks, der im Zelte der Zusammenkunft ist, vor Jehova; und alles Blut des Farren soll er an den Fuß des Brandopferaltars gießen, der an dem Eingang des Zeltes der Zusammenkunft ist. Und alles Fett von dem Farren des Sündopfers soll er von ihm abheben; das Fett, welches das Eingeweide bedeckt, und alles Fett, das am Eingeweide ist, und die beiden Nieren und das Fett, das an ihnen, das an den Lenden ist, und das Netz über der Leber: samt den Nieren soll er es abtrennen, so wie es abgehoben wird von dem Rinde des Friedensopfers; und der Priester soll es auf dem 'Brandopferaltar räuchern. Und die Haut des Farren und all sein Fleisch samt seinem Kopfe und seinen Schenkeln und seinem Ein
geweide und seinem Mist: den ganzen Farren soll er hinausbringen außerhalb des Lagers an einen reinen Ort, nach dem
Schutthaufen der Fettasche, und 5011 ihn auf Holzscheiten mit Feuer verbrennen
verbrannt werden.
Und wenn die ganze Gemeinde Israel aus Versehen sündigt und die Sache ist verborgen vor den Augen der Versammlung,
und sie tun eines von allen Verboten Jehovas, die nicht getan werden sollen, und verschulden sich, und die Sünde wird. be-
lcannt, die sie wider dasselbe begangen haben, so soll die Versammlung einen jungen Farren darbringen zum Sündopfer
und ihn vor das Zelt der Zusammenkunft bringen, und die Ältesten der Gemeinde sollen ihre Hände auf den Kopf des
Farren legen vor Jehova, und man soll den Farren vor Jehova schlachten, Und der gesalbte Priester bringe von dem Blute
des Farren in das Zelt der Zusammenkunft, und der Priester tauche seinen Finger in das Blut und sprenge siebenmal vor Jehova gegen den Vorhang hin. Und er tue von dem Blute an die Hörner des Altars, der vor Jehova, der im Zelte der Zusammenkunft ist; und alles Blut soll er an den Fuß des Brandopferaltars gießen, der an dem Eingang des Zeltes der Zusamrnenkunft ist. Lind all sein Fett soll er von ihm abheben und auf dem Altar räuchern. Und er soll mit dorn Farren tun, wie er mit dem Farren des Sündopfers getan hat; also soll er damit
tun. Und so tue der Priester Sühnung für sie, und es wird ihnen vergeben werden. Und er soll den Farren hinausbringen
außerhalb des Lagers und ihn verbrennen, so wie er den ersten Farren verbrannt hat: es ist ein Sündopfer der Versammlung.

Wenn ein Fürst sündigt und tut aus Versehen eines von allen den Verboten Jehovas, seines Gottes, die nicht getan werden sollen, und verschuldet sich, und seine Sünde wird ihm kundgetan, worin er gesündigt hat, soll er seine Opfergabe
bringen, einen Ziegenbock, ein Männlein ohne Fehl. Und er soll seine Hand auf den Kopf des. Bockes legen und ihn
schlachten an dem Orte, wo man das Brandopfer vor Jehova schlachtet: es ist ein Sündopfer. Und der Priester nehme von

 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #3

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #3

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

4,50€ Netto 4,21€

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

gebraucht Bestell-Nr.: BN0559 Autor/in: Wilder Smith, Arthur E ..

2,90€ Netto 2,71€