Die Propheten oder das Reden Gottes - Jesaia der Ältere - Die vorexilischen Propheten 2. Abteilung

  • Die Propheten oder das Reden Gottes - Jesaia der Ältere - Die vorexilischen Propheten 2. Abteilung
gebraucht
Bestell-Nr.: BN7213
Autor/in: Jakob Kroeker
Die Propheten oder das Reden Gottes - Jesaia der Ältere - Die vorexilischen Propheten 2. Abteilung
Preis: 5,00 €
Format: 19 x 12,5 cm
Seiten: 415
Gewicht: 564 g
Verlag: Brunnen-Verlag
Erschienen: 1934
Einband: Leinen
Sprache: Deutsch
Zustand: deutliche Gebrauchsspuren
Das Weltgeschehen zur Zeit der großen Propheten
1. Die Gärungen unter den Weltvölkern
a) Die Weltmacht Assyriens ........ 9
b) Die Weltmacht Babylons ........ 12
c) Die Weltmacht Ägyptens ........ 17
2. Das Geheimnis der Existenz Israels
3. Jesaias Sendung während dreier Regierungsperioden
a) Die Regierungsperiode Usias—Jothams 43
b) Die Regierungsperiode Ahas ....... 50
c) Die Regierungsperiode des Hiskia ..... 60
Erste Buchsammlung
Kap. 1-12
Die prophetische Offenbarungsschau über Juda und Jerusalem
1. Der große Gottesprophet - und sein entscheiden des Berufungserlebnis
a) Sein Auftreten in weltgeschichtlicher Stunde 72
b) Seine Gottesschau im Reichsheiligtum . . 76
c) Seine Weihe zum Prophetendienst .....86
d) Sein Gottes-Auftrag für Israel ........91
2. Das schuldbeladene Volksleben - und die göttliche Vergebungsgnade
a) Jahves schwere Anklage ......... 106
b) Die vergeblich erlebten Heimsuchungen . . . 109
c) Das entweihte Kultusleben ........ 115
d) Die angebotene Vergebungsgnade ..... 117
e) Des Propheten Totenklage ........ 121
3. Das künftige Friedensreich - und die vorangehenden Gottesgerichte
a) Die Prophetenschau vom künftigen Friedensreich ................ 128
b) Der Gerichtstag Jahves über alles Erhabene . 133
c) Die Revolution als Gerichtsrute Jerusalems . . 140
d) Das Urteil über Jerusalems vornehme Frauen 146
e) Zion nach durchlebter Läuterungszeit . . . . 151
4. Der unfruchtbare Weinberg - und die prophetischen Weherufe
a) Israel - die gepflegte Gottespflanzung . . . 158
b) Das Prophetenwehe über die Großen Jerusalems 164
5. Der syrisch-ephraiinitische Krieg und der verheißene Immanuel
a) Judas außenpolitische Notlage ...... 177
b) Die Prophetenbotschaft an Ahas ...... 180
c) Das Jahvezeicken vorn Immanuel ..... 184
d) Des Landes nahende Verwüstung ..... 197
6. Die unabwendbare Gerichtskatastrophe und der fest
vertrauende Gottesprophet ......... 202
a) Zwei Wahrzeichen des Nächstkünftigen . 203
h) Der überschwemmende Euphratstrom . 206
c) Das Scheitern der feindlichen Pläae . 210
d) Die geschichtlichen Zusammenhänge . 214
e) Der heilige Überrest .......... 219
f) Zurück zur wahren Quelle ........ 222.
7. Der verheißene Davidssproß und die vergeblichen Gerichtswehen
a) Die Freude über den Zusammenbruch Assurs 227
b) Der neue Heilskönig und seine Friedensherrschaft ................229
c) Eine neue Gerichtsbotschaft über Israel-Juda . 239
d) Assurs falsch verstandene Gerichtsmission . 246
e) Die Bekehrung des tiberrestes .......250
8. Der Gesalbte des Herrn und die messianische Heilszeit
a) Der Gesalbte des Herrn .........256
b) Die Herrschaft des Friedens ........264
c) Die Heimkehr der Exulanten .......267
d) Der Psalm der Erretteten ........270
Zweite Buchsammlung
Kap. 13-23
Die fremden Völkerschaften und deren Gerichtszukunft
1. Die Gerichtsverkündigung über Babel
a) Nahe ist Jahves Gerichtstag ........ 277
b) Die Meder als Gerichtsvollzieher ...... 280
c) Babels Gericht gereicht Juda zum Leben . 281
d) Das Spruchlied über Babels König ..... 282
2. Der Gerichtsspruch über Judas Nachbarvölker
a) Philistäa und sein Gericht ........ 292
b) Moab und sein Gericht ......... 295
c) Damaskus und seil- Gericht ....... 301
3. Der Gerichtsspruch über Ägypten
a) Das Wehe über Äthiopien ........ 306
b) Die Gerichtsverkündigung über Ägypten . . 308
 
4. Der Gerichtsspruch über verschiedene Völker
a) Die bevorstehende Eroberung Babels . . . 317
b) Das sehnsuchtsvolle Warten Edoms . . . 323
c) Die schwere Schicksalslast Arabiens . . . 325
d) Jerusalem als Tal des Schauens ..... 328
e) Phöniziens erschütterndes Schicksal ..... 335
Dritte Buchsammlung
Kap. 24-35
Die eschatologische Botschaft und ihre Glaubenserwartungen
1. Die Endkatastrophe des Zeitalters
a) Die prophetische Endschau ........ 350
b) Der Psalm der Anbetung ......... 354
c) Durch Gericht zum Leben ........ 358
d) Die Bergung im Weltsturm ........ 361
2. Die Tröstungen Jerusalems
a) Das Wehe über Ephraim-Juda ...... 366
b) Das Wehe über Jerusalem ........ 376
c) Das Wehe über den Bund mit Ägypten . . . 382
d) Das Wehe über weltliche Bündnisse . . . . 388
e) Das Wehe über Assurs Weltmacht ..... 395
3. Das allgemeine Völkergericht
a) Das Endgericht im Lichte der Gerichte Edoms . 404
b) Israels Heimkehr als prophetischer Hinweis auf messianische Heilsvollendung
 
Die zweite Hälfte des Gesamtbuches des Propheten, die Kapitel 40-66, erscheint erst nach dem Propheten Hesekiel. Der Band wird den Titel tragen: Jesaia der  Jüngere. Aus welchen Gründen ich ihn mit zu den exilischen Propheten rechne, soll in dem Bande selbst näher begründet werden.
Nicht leicht ist in solch einer Arbeit die Übersetzungsfrage. Der hebräische Text bietet an manchen Stellen viele Schwierigkeiten. Da es sich mir weniger um eine fließende, sondern mehr um eine sinngemäße Wiedergabe des Textes handelte, habe ich mich stark, meistens ganz wörtlich an die Übersetzungen von Duhm, Delitzsch, Hirsch oder Schmidt gehalten. Nur eine gelegentlich stark textkritische Übersetzung dem ganzen Werk zugrundezulegen, wie z. B. Duhm in seinem Kommentar sie bietet, dazu konnte ich mich nicht entschließen. Die wissenschaftlichen Fachkreise werden manches vermissen, was hätte gesagt werden können, anderes vielleicht tadeln, was gesagt worden ist. Es handelt sich aber auch in diesem Jesaiaband nicht um eine streng wissenschaftliche Bearbeitung des Jesaiatextes. Es galt mir, den Versuch zu machen, das Unvergängliche jener Zeit zu uns in unserer Zeit sprechen zu lassen. Es ist nicht der Prophet und sein Volk, es ist Gott, der mit seiner Offenbarung hinter Jesaia und Juda stand, der zu uns  reden soll.  Falls es mir gelungen wäre, durch die gegebene Deutung des Prophetenwortes Gott als menschliches Organ zu dienen, durch das Er zu manchen auch in unserer großen Zeit sprechen könnte, dann ist die Arbeit nicht vergeblich gewesen.
Wernigerode a. FI., im Oktober 1933.
Der Verfasser.
 
Das Weltgeschehen zur Zeit der großen Propheten
1. Die Gärung unter den Weltvölkern
2. Das Geheimnis der Existenz Israels
3. Jesaias Sendung während dreier Regierungsperioden
Jede Gottesoffenbarung ist vom Menschen innerhalb seiner Geschichte erlebt  worden. Diese Geschichte war an Ereignissen so reich und mannigfaltig, wie das Leben der einzelnen, oder ganzer Völker, oder aber auch das Weltgeschehen groß und reich sein kann. So oft der Mensch seine Geschichte schuf, sprach Gott durch seine Offenbarung. Der Mensch sollte seine eigene Schöpfung sehen lernen im Urteil• Gottes. Dieses Urteil deckte sich jedoch selten mit dem Urteil des Menschen. In demselben wurde Finsternis genannt, was der Mensch für Licht hielt. Es verurteilte, was die Zeit durch ihren Geist auf erbaute und rechtfertigte. Daher bestanden innerhalb des Weltgeschehens je und je die ungeheuren Spannungen zwischen Geschichte und  Offenbarung. In jener sprach der Mensch, hier sprach Gott. Jene war bewußt oder unbewußt der Versuch einer Flucht des menschlichen Lebens vor Gott. Diese war jedoch die Fleischwerdung der Barmherzigkeit, um wiederzufinden, was verloren war.
 
Die Offenbarung war mithin stets so reich und mannigfaltig wie die Geschichte. Eine ganz bestimmte Zeitspanne der Geschichte war immer die geschichtliche Umrahmung für die Fleischwerdung der Offenbarung. Nach Delitzsch ist daher „die erste Vorbedingung zum Verständnis und zur Würdigung der Weissagungen" der Propheten die Kenntnis ihrer Zeit und der Perioden ihrer Wirksamkeit. Aus dieser Erkenntnis heraus soll auch hier vor der Deutung der prophetischen Sendung eines Jesaia dem Älteren in kürzester Form eine Gesamtschau  vom Weltgeschehen während der Zeit der großen Propheten gegeben werden.
 
1. Die Gärungen unter den Weltvölkern. Gärungen waren stets Geisteskräfte innerhalb eines Volkes, die zu einer Neugestaltung des Lebens drängten. Je stärker diese Kräfte waren, desto größer wurden die Leidenschaften, durch die der Mensch seine Gegenwart und Zukunft zu meistern suchte. Wer fühlt da nicht seine Ohnmacht, in Worte zu fassen, was Völker durch ihre entfesselten Energien jun Laufe vieler Jahrhunderte als Ausdruck ihres Machtwillens oder als Erfüllung ihrer Erlösungssehnsucht schufen.
 
Denn Machtwille und Selbsterlösung waren bis in die älteste Zeit menschlicher Geschichte die beiden Grundformen, in denen sich der erwachte Wille des Menschen mit seinen dynamischen Kräften auswirkte, um das eingetretene Chaos zu überwinden und die Zukunft zu einer Erlösung zu gestalten. Bis in die jüngste Gegenwart hinein war es ja das Verhängnis der Geschichte, daß nicht etwa nur der einzelne Mensch, sondern auch jedes Volk immer neu seinen Fall erlebte, durch den es sich in den Zustand chaotischer Gewalten und deren Grauen und Finsternis versetzt sah.
 
In diesen Wirren chaotischer Zustände erwachte stets der Wille zur Macht und die Sehnsucht nach Erlösung. Auch der von der göttlichen Offenbarung unberührte Mensch trug stets beide in sich. Weder die eine noch die andere Grundform zur Entfaltung menschlicher Kräfte konnte auf die Dauer das Leben befriedigen. Macht allein führte in der Geschichte unbedingt zur Entfesselung neuer Wirr-

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #2

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #2

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,85€ Netto 2,71€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr.: Luv03 Autor/in: Eugen Kunz Der Weg nach Luv ..

4,91€ Netto 4,67€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,85€ Netto 2,71€

Eine Frau wie du, Berta Schmidt-Eller

Eine Frau wie du, Berta Schmidt-Eller

gebraucht Bestell-Nr:     BN0712 Autor/in: Berta Schmidt-Eller Tite..

3,14€ Netto 2,99€