Ermunterung und Ermahnung - Jahresband, 1973

  • Ermunterung und Ermahnung - Jahresband, 1973

gebraucht
Bestell-Nr: EuE1973
Ermunterung und Ermahnung - Jahresband 1973

gebundene Jahrgänge, (lieferbar) Monatsschrift für Gläubige, mit dem Anliegen, die Lehre des Wortes Gottes über die Person des Herrn Jesus, die Stellung des Christen, das Zusammenkommen der Gläubigen, die Zukunft usw. in ihren Zusammenhängen vorzustellen und auf unsere Zeit und Bedürfnisse anzuwenden

INHALTSVERZEICHNIS
"Fürchte dich nicht!"...
Mit Ihm...
Ein Erquicker der Seele und ein Versorger des Alters...
Anbetung...
Der Gläubige und der Verfall...
Ephata!...
Kurze Gedanken zum Evangelium nach Markus...
"Zachäus, steige eilends hernieder!"...
Gesegnet in allem...
Über die Gaben in der Versammlung...
Matthäus 24 und 25...
Der Herr, unser Hüter (Gedicht)...
Mitten auf den Steigen des Rechts...
In dem Garten eine neue Gruft...
Des Apostels Paulus Schiffbruch...
Gedanken über den Epheserbrief...
"Siehe, ich komme" (Gedicht)...
Was ist die Lust?...
Das Haderwasser von Meriba...
Der "Israel Gottes"...
David unter dem Schutze Gottes...
Der christliche Gehorsam...
Kurze Gedanken zum 1. Johannes-Brief...
Die Feste Jehovas...
Der Pfad und die Hoffnung des Christen...
Drei Aussprüche des,Herrn...
Ein "Wahlspruch"...
Fußwaschung...
Kurze Einführung in den Hebräerbrief...
Rat an meine Kinder nach meinem Heimgang...
Das Geheimnis unseres geistlichen Wachstums...
Der Gehorsam Jesu Chriti...
Sich freuen, beten und danksagen...
Das Lamm...
Junge Brüder...
Der Glaube...
Dreimal "glückselig"...
Gerecht und gerade ist Er...
Nicht mit Namen genannt...
Weltverbesserung oder Weltgericht?...
Auf rechter Straße (Gedicht)...
Kurze Gedanken zum 3. Buch Mose...
Leben aus Glauben...
Ein wenig Sauerteig...
Der Fischzug...
Der alte und der neue Mensch in Philipper 3...
Schläfer in der Bibel...
Gedanken...
Auf dem Ölberg...
David unter seinem eigenen Schutze...
Der Dienst der Freiheit und der Liebe...
Gott oder Beelzebub...
Hebräer 3...
Ist das Gesetz des Christen Lebensregel?...
Gehe hin in Frieden...
Der Dienst für Ihn...
Drei Fragen und drei Antworten...
Gedanken zu Matthäus 9...
Das Verhalten des Gläubigen in den letzten Tagen...
Heiliges Land...
Zum Nachdenken...
Heiligkeit dem Herm...
Treue im...
Vorbildliche Gesinnung...
Ein weites Herz und ein schmaler Pfad...
Das siebenfache, "Dieses sagt" in Offenb. 2 u. 3....
Ein Vergleich des Judasbriefes mit dem zweiten Petrosbrief...
Die Stimme des Vaters...
1. Samuel 1 und 2...
Morija und Golgatha...
Bemerkungen über Johannes 10...

"Fürchte dich nicht!"

Wie oft ist doch dieses Wort in der Schrift enthalten, und welche Ermunterung birgt es in sich zu Beginn eines neuen Jahres! Mag auch jeder Tag, den wir zu durchleben haben, noch verhüllt vor uns liegen, manche Last uns mit Sorge erfüllen und die Lösung mancher Schwierigkeiten ausstehen, die Treue Dessen, der im Anfang das Ende weiß, bleibt uns die Bürgschaft für Seine Durchhilfe. "Er hat gesagt: ,Ich will dich nicht versäumen, noch dich verlassen'; so daß wir kühn sagen mögen: ,Der Herr ist mein Helfer, und ich will mich nicht fürchten; was wird mir ein Mensch tun?' "
Alles in die~er Welt ist geeignet, uns Furcht einzuflößen. Kein Wunder! denn wir sind nicht von der Welt und werden von ihr nur als Fremdkörper empfunden, wenn es recht um uns steht. Noch ist das Ziel nicht erreicht, "denn wir wandeln durch Glauben, nicht durch Schauen". Die Füße stehen im Wüstensand, wo Feinde uns umgeben und der Glaube erprobt wird. Es sind Schwierigkeiten zu überwinden und Lasten zu tragen, doch "gepriesen sei der Herr! Tag für Tag trägt er unsere Last" .
"Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit." Der, mit dem wir wandeln dürfen, ist "der ewig Unveränderliche". Israel kannte Ihn als Jehova-Gott
(5. Mo. 32, 39; Neh. 9, 6; Ps. 102,27), wir dürfen Ihn kennen als Den, der uns "der Urheber ewigen Heils" geworden ist, der "einmal für Sünden gelitten, der Gerechte für die Ungerechten, auf daß er uns zu Gott führe". Er hat auch die Bürgschaft übernommen, uns sicher ans Ziel
zu bringen.  
"Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein." Dieses Wort galt Israel, das Gott sich zum Eigentumsvolk erwählte, dem eine zeitliche Erlösung zuteil wurde und dem Er...

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 2 Exemplare

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

9,90€ Netto 9,25€

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

Singt mit uns, 379 Lieder für die Gemeinde mit vierstimmigen Sätzen, Klaus Heizmann

gebraucht Bestell-Nr.: BV12100 Autor/in:    Klaus Heizmann Singt mi..

29,99€ Netto 28,03€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr: luv03 Zustand: leichte Gebrauchsspuren Einban..

3,40€ Netto 3,18€