Wir Kinder vom Park, Jennifer Larcombe Rees

  • Wir Kinder vom Park, Jennifer Larcombe Rees

gebraucht
Bestell-Nr.: BN3030
Autor/in: Jennifer Larcombe Rees
Wir Kinder vom Park
Preis: 3,60 €
ISBN: 389397752X (ISBN-13: 9783893977529)
Format: 18 x 11 cm
Seiten: 88
Gewicht: 85 g
Verlag: Christliche Literaturverbreitung
Erschienen: 1996
Einband: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
Beschreibung:
- Achim und der beinahe traurige Geburtstag 
- Georg und die roten Punkte 
- Oliver braucht einen Freund 
- Mark und Susi, die Schreckliche 
- Matthias und das Gespenst 
- Sven, der König des Parks 
In sechs kurzen Geschichten erleben Alice, ihre Freunde und der kleine liebenswerte Parkwächter Gerd spannende Abenteuer

Leseprobe: Achim und der beinahe traurige Geburtstag Der Park war wie ein großes, grünes Feld mit einem Karussell, Schaukeln und einer Rutsche. Dort wuchsen viele Blumen und große schattige Bäume. Ein kleiner Mann namens Gerd war der Parkwächter. Er hinkte mit einem Bein, weil es lahm war. Er rupfte das Unkraut aus den Blumenbeeten, fegte die Wege und hatte für jeden ein Lächeln. Alle Leute vom Park wohnten in kleinen, alten Häusern am Rande des Parks. An der einen Ecke stand die Kirche und an der anderen die Schule. Karens Haus war sehr unordentlich. Das lag vielleicht daran, daß ihre Mutter eine Künstlerin war und fast den ganzen Tag lang Bilder malte.

 

„Sie ist viel zu beschäftigt, um aufzuräumen“,erzählte Karen ihren Freunden im Park. Achim wohnte im Nachbarhaus von Karen,
aber sein Haus war immer sauber und ordentlich. Die Häuser standen so nahe beieinander, daß Achim aus seinem Zimmer direkt in Karens Zimmer schauen konnte. „Was für ein Durcheinander!“ sagte Achims Mutter, doch Achim dachte: Der Raum sieht gemütlich aus. Er war voll verschiedener
Modelle, die Karen gebastelt, Bilder, die sie gemalt und Spielsachen, Kleider und Bücher, die sie durcheinander in fröhlichen Haufen auf
dem Fußboden zurückgelassen hatte. Achim wünschte sich auch so ein Zimmer, aber er sagte es nicht.
 
„Daß du mir niemals in dieses unordentliche Haus gehst“, sagte seine Mutter. Wenn er seine Nase gegen die Fensterscheibe
seines Zimmers drückte, konnte er genau in Karens Küche hinuntersehen. Karen und ihre Mutter und ihr Vater lachten stets und hatten
Spaß miteinander. Manchmal, wenn er im Schlafanzug an seinem Fenster stand, winkte Karen ihm eine gute Nacht zu, bevor sie die
Vorhänge zuzog. Er winkte nie zurück, seine Mutter hätte es sicher nicht gewollt. Achim und seine Mutter hatten nicht immer in dem alten Haus am Park gewohnt. Er konnte sich daran erinnern, einst einen Vater und einen Garten gehabt zu haben. „Muß ich wieder zu Frau Bäcker gehen, wenn ich zur Schule komme?“ fragte Achim, als er sein Abendbrot in der sauberen und aufgeräumten Küche aß. Frau Bäcker nämlich
paßte auf Achim auf, während seine Mutter bei dem Friseur weiter unten an der Straße arbeitete. Er mochte sie nicht sehr. Aber er sagte es nicht.
„Natürlich mußt du nach der Schule zu ihr gehen“, meinte seine Mutter verstimmt. „Ich arbeite doch bis um sechs Uhr!“
„Ich könnte solange im Park spielen, bis du nach Hause kommst“, schlug Achim voller Hoffnung vor. „Was? Mit all diesen rauhen, dreckigen Kindern spielen?“ rief  eine Mutter mit Schrecken aus. Achim dachte, daß die Kinder vom Park sehr nett aussähen. Aber er sagte es nicht.
 
Am Tag, als Achim in die Schule kam, schrubbte seine Mutter ihn so sauber, daß er meinte, keine Haut mehr zu haben. Seine neuen Kleider fühlten sich steif und komisch an, als er über den Park zum Schultor ging. Er mochte seine Lehrerin ganz gerne, bis sie
sagte: „Wir wollen jetzt malen, aber ohne Pinsel. Wir benutzen unsere Finger.“ Achim wußte nicht, was er tun sollte. Seine Mutter mochte es überhaupt nicht, wenn er seine Hände schmutzig machte. „Sie wird böse werden, wenn ich es tue“, dachte er

 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

Bestseller

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

3,20€ Netto 2,99€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr.: Luv03 Autor/in: Eugen Kunz Der Weg nach Luv ..

5,00€ Netto 4,67€

Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig 350 Lieder mit Gitarrenbegleitung

Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig 350 Lieder mit Gitarrenbegleitung

gebraucht Bestell-Nr.: BN8124 Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig..

4,50€ Netto 4,21€

Einer den die Gnade fand - Jakob ein Lebensbild, Josef Kausemann

Einer den die Gnade fand - Jakob ein Lebensbild, Josef Kausemann

gebraucht Bestell-Nr:     BN0305 Autor/in:    Josef Kausemann Einer..

3,50€ Netto 3,27€