Das Haus in der Münstergasse - Ambrosius Blaurer - Ein Mönch ging nach Hause, Alfred Otto Schwede #

  • Das Haus in der Münstergasse - Ambrosius Blaurer - Ein Mönch ging nach Hause, Alfred Otto Schwede #
gebraucht
Bestell-Nr.: BN2303
Autor/in: Alfred Otto Schwede
Titel: Das Haus in der Münstergasse - Ambrosius Blaurer - Ein Mönch ging nach Hause
Preis: 3,50 €
ISBN: 9783417219326 (früher: 3417219329)
Format: 18,5 x 12,5 cm
Seiten: 230
Gewicht: 220 g
Verlag: R. Brockhaus
Erschienen: 2002
Einband: Taschenbuch
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
Kurzinfo:
Ambrosius Blaurer 
Ein Mönch ging nach Hause 
Er kam aus einem Konstanzer Patriziergeschlecht und wurde Prior in einem Kloster im Schwarzwald: Ambrosius Blaurer oder Blarer, wie er auch genannt wurde. 
Bald musste er fliehen. Gepackt von der frei machenden Botschaft des Glaubens, wird er zum unerschrockenen Wegbereiter der Reformation.
 
Vorwort
Der Mönch, der sein Kloster verließ und nach Hause ging, war der Konstanzer Ambrosius Blaurer, ein Reformator, der selbständig neben den großen Reformatoren Luther, Zwingli und Calvin steht. Das zeitgenössische Profil des Konstanzers trägt die Unterschrift: AMBROSIUS BLAURERUS, COSTANTIENSIS, VERITATIS EVANGELICAE PRAECO CONSTANTISSIMUS - AMBROSIUS BLAURER AUS KONSTANZ, STANDHAFTESTER HEROLD DER EVANGELISCHEN WAHRHEIT. Es liegt an der Hand, daß diese Worte einer seiner Freunde schrieb. Überträgt man die Quellen - etwa die Protokolle des Konstanzer Ratsschreibers Vögeli - in heute lesbares Deutsch, so wird man das Gefühl des Unwillens über die Schärfe der Auseinandersetzungen nicht los. Heftige, nicht selten fanatische Parteinahme erschwert ihre Auswertung - aber das ist kein Grund, auf die Zeichnung dieses Lebensbildes zu verzichten. Nichts lag mir ferner, als etwa den Kampf einer längst vergangenen Zeit neu zu erwecken und zu unterblasen - das wäre absurd. Das Gespräch katholischer und evangelischer Christen in unseren Tagen - von allen begrüßt - kann jedoch kaum bedeuten, daß ein undurchdringlicher Vorhang über die Geschichte herabgelassen werden soll. Was Geschichte ist, ist Geschehenes, das durch Verschweigen nicht ungeschehen gemacht werden kann. Die Quellen vermitteln es in ihrer jeweiligen Färbung. Es wird unsere Aufgabe sein, sie richtig zu verstehen, aus Fehlern der Vergangenheit zu lernen und uns ohne falschen Überschwang der Gefühle näherzukommen - auf beiden Seiten. Dazu möge auch dieser Versuch, ein weniger bekanntes Lebensbild der Reformationszeit zu zeichnen, dienen. Daß es in Zuneigung zu „dem Konstanzer" geschieht, sei einem evangelischen Christen nicht verübelt. A. 0. Schwede
 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 2 Exemplare

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #5

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch #5

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,85€ Netto 2,71€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne #5

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,85€ Netto 2,71€

Wir loben dich - Bunte Liederreihe 1, Ruth Frey 84 Lieder

Wir loben dich - Bunte Liederreihe 1, Ruth Frey 84 Lieder

gebraucht Bestell-Nr.: BV12972 Autor/in:    Ruth Frey Wir loben dic..

2,85€ Netto 2,71€

Alter Planet Erde wohin? Lindsey, Carlson #

Alter Planet Erde wohin? Lindsey, Carlson #

gebraucht Bestell-Nr: BN1984  Autor: Hal Lindsey; Carole C Carlson ..

3,83€ Netto 3,64€