Sie riefen zum Leben, Arno Pagel #5P

  • Sie riefen zum Leben, Arno Pagel #5P
gebraucht
Bestell-Nr: BN0450
Autor/in: Arno Pagel
Titel: Sie riefen zum Leben
Preis: 3,20 €
ISBN: 9783882240061 (früher: 3882240067)
Format: 20,5 x 13,5 cm
Seiten: 184
Gewicht: 220 g
Verlag: Francke
Erschienen: 1977
Einband: Paperback
Sprache: Deutsch
Zustand: leichte Gebrauchsspuren
Beschreibung:
- Karl Heim 
- Anny Hahn 
- Bernhard Bez 
- Johannes Roos 
- Erst Saur 
- Emilie Losereit 
- Otto Kaiser 
- Julius Schniewind 
- Otto Schmitz 
- Heinrich Kamphausen 
- Heinrich Stöckle 
- Paul Tegtmeyer 
- Arno Haun 
- Paul Stäbler 
- Fritz Rienecker 
- Heinrich Müller 
- Werner de Boor 
- Hermann Haarbeck 
- Heinrich Uloth 
- Ernst Aebi 
- Artur Pretel
Mit diesem Buch liegt nun das dreibändige Biographiewerk geschlossen vor 
 
- SIE WIESEN AUF JESUS 
- SIE FÜHRTEN ZU CHRISTUS 
- SIE RIEFEN ZUM LEBEN 
 
In SIE RIEFEN ZUM LEBEN verkörpern 21 Persönlichkeiten aus dem Raum des Pietismus lebendige Reichgottesgeschichte 
 
Alle haben gewußt und bezeugt, daß sie in Jesus Christus das wahre Leben gefunden haben. Von ihm bevollmächtigt zum Dienst, durften sie vielen Wegweiser - oft wie rettende Leuchtfeuer in stürmischer Zeit - zu diesem Leben sein. Das war ihr Auftrag, dem sie sich verpflichtet wussten. 
 
Zu ihrer Erfahrung und ihrem Zeugnis gehörten: Bekehrung und Wiedergeburt, Heiligung und Hingabe, Bekenntnis und Dienst, Vertrauen zum unverbrüchlichen Wort Gottes und frohe Hoffnung auf den wiederkommenden Herrn.

Karl Heim

Geh. 20. 1. 1874 in Frauenzimmern,Kreis Heilbronn, in einem schwäbi-
sehen Pfarrhaus. 1892-1896 Studium
Theologie in Tübingen, Vikar in
der württembergischen Heimatkirche.  1900-1903 Reisesekretär der
Deutschen Christlichen Studentenvereinigung (DCSV). 
1907 Privatdozent in Halle an der Saale. 
1914 Professor für Systematische Theologie an der Universität Münster. 
1920 Berufung an die Universität Tübingen. Bis
1939 im aktiven Lehramt bei ungewöhnlich großem Hörerfolg. Nach
der Versetzung in den Ruhestand entstand das sechsbändige Werk 'Der
evangelische Glaube und das Denken der Gegenwart. Gest. 30. 8. 1938.

Das Ziel der Lebensarbeit
Karl Heim ist insofern ein echtes Kind seiner Heimat gewesen, als in
ihm sowohl das christliche wie das philosophische Erbe der schwä
bischen Geistesart wirksam war. Die Wurzeln seiner Frömmigkeit
reichen zurück bis auf Bengel, Oetinger, Hofacker und Blumhardt.
Die Kraft der Denkleidenschaft aber erinnert an so große Gestalten
wie Schelling und Hegel. Heim wußte um die mannigfachen intel
lektuellen Nöte, die selbständig fragenden Menschen zu schaffen
machen als Hindernis auf dem Weg zum Glauben. Er bekennt als
Ziel seiner Lebensarbeit: Nicht die Gelehrsamkeit war mir ent
scheidend, sondern die Arbeit an Menschen, die den Weg zu Gott
nicht finden können, weil er ihnen durch philosophische oder na
turwissenschaftliche Gründe verbaut war. Ihnen den Weg frei zu
machen und wieder die Tür aufzuschließen, war mir das Wichtigste.
Während der Tübinger Jahre hat Heim vielen Studentengeneratio
nen als Seelsorger hingebungsvoll gedient. Er nahm die Nächte für
die berufliche Vorbereitung, um an den Nachmittagen für stunden
lange Gespräche frei zu sein. Es ging eine Vertrauen erweckende
Macht von ihm aus. Er konnte zuhören, er konnte warten. 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 2 Exemplare

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

4,50€ Netto 4,21€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,90€ Netto 2,71€

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

gebraucht Bestell-Nr.: BN0559 Autor/in: Wilder Smith, Arthur E ..

2,90€ Netto 2,71€