Sehet in das Feld, Arno Pagel #7

  • Sehet in das Feld, Arno Pagel #7

gebraucht

Bestell-Nr:     BN0931

Autor/in: Arno Pagel

Sehet in das Feld - Berichte aus der Arbeit evangelikaler Missionen 2

Preis: 2,90 €

ISBN: 9783920345413 (früher: 392034541X)

Format: 18 x 11 cm

Seiten: 120

Gewicht: 120 g

Verlag: Evangeliumsrundfunk

Erschienen: 1973

Einband: Taschenbuch

Sprache: Deutsch

Zustand: leichte Gebrauchsspuren

Dieses Buch entstand aufgrund einer Anregung der "Konferenz Evangelikaler Missionen". Es ist die Fortsetzung von "Kein Weg ist zu weit".
Das Bild der Welt heute ist vordergründig verworrener und hoffnungsloser als je zuvor. Doch über diese Welt geht auch heute der erbarmende Blick des Herrn Jesus, der uns zuruft: "Sehet in das Feld, denn es ist weiß zur Ernte. "Missionare aus verschiedenen Missionsgesellschaften berichten, wie der lebendige Gott durch seine Boten helfend und rettend am Werk ist. Ihre Berichte spiegeln zugleich die ganze Vielfalt heutiger Mission. "Sehet in das Feld!" Das macht Mut; das schärft die Verantwortung zur Fürbitte, zum Opfer und zum Zeugnis;das weckt und stärkt die Hoffnung.

VORWORT
GIBT ES „SANGUMAMANNER"?
Kleine Erlebnisse in Neuguinea
VON WO SOLL DIE HILFE KOMMEN?
Zwei Familienschicksale aus der Südsee
JESUS ODER DIE FAMILIE
Japanische Christen in der Entscheidungssituation
BEKENNEN UND WIEDERGUTMACHEN
Geistesfrüchte im philippinischen Dschungel
SIEGE JESU AUF SAWU
Erfahrungen eines indonesischen Bibelschülers
„ICH HABE NEUES LEBEN GEFUNDEN"
Erweckung in Nordthailand
LEPRA ALS SOZIALES UND MEDIZINISCHES PROBLEM
Pionierdienst christlicher Liebe in Nepal
OFFENE TÜREN WIE NIE ZUVOR
Der Dienst der Karmelmission im Nahen Osten
„ER IST DAS LICHT DER BLINDEN"
Besuch in einer äthiopischen Blindenschule
„ER FÜHRET MICH AUF RECHTER STRASSE"
Letzte Zeugnisse einer Frühvollendeten
GEWINNEN UND WEITERFÜHREN
Pionierarbeit im Süden Tansanias
EINE TRÄNENSAAT, DIE FRUCHT BRACHTE
Das Evangelium unter den Pokomo in Kenia
IN KIGLZI EINST UND JETZT
Jugcndarbeit im Herzen Afrikas
DER DOPPELTE SCHLÜSSEL
Im Ringen um die Seele der Kaingang-Indianer
SIE FANDEN WIRKLICH HEIMAT
Unter Auslandsdeutschen in Brasilien
„BALD WIRD DER GANZE ORT
BEKEHRT SEIN!"
Wachsende Gemeinden in Bolivien
DIE GUTE NACHRICHT IM RUNDFUNK
Evangelikale Radiomission in aller Welt
DAS EVANGELIUM
IN DER AKADEMISCHEN WELT
Studentenmission in Deutschland
AUS SEINER FÜLLE ...
Erfahrungen in der Heimatarbeit
EVANGELIKALE MISSIONEN
ANHANG
 
VORWORT
Das vor zwei Jahren erschienene Taschenbuch „Kein Weg ist zu weit" mit Berichten aus der Arbeit evangelikaler Missionen hat eine erfreuliche Aufnahme gefunden. Jetzt liegt die Fortsetzung vor mit dem Band „Sehet in das Feld". Siehe, ich sage euch: Hebet eure Augen auf und sehet in das Feld; denn es ist schon weiß zur Ernte" (Joh. 4, 35). Aus diesem Wort Jesu ist der Titel des Buches entnommen. Damals gingen die Augen Jesu über das Land der Samariter hin, und er sah die Getreidefelder zur Ernte heranreifen. Aber nicht nur in dieses Feld wandte sich sein Blick. Er schaute auch die Herzen der Menschen mit all der Schuld, Angst und Sorge als einen geistlichen Bereich, in dem Gott eine Ernte für sein ewiges Reich einbringen lassen würde.
 
Das Bild der Welt heute ist vordergründig verworrener und hoffnungsloser als je zuvor. Lassen all die politischen, sozialen, rassischen und wirtschaftlichen Spannungen, die Gefährdungen durch Überbevölkerung, Umweltverschmutzung und sittliche Enthemmung der Menschheit überhaupt noch für lange Zeit Überlebenschancen? Doch über diese Welt geht heute - wie damals - der erbarmende und hoffende Blick unseres Herrn hin. Und er ruft uns mutmachend zu: „Sehet in das Feld; denn es ist weiß zur Ernte." Der Glaubensblick sieht tiefer, als das alle Optimisten oder Pessimisten vermögen. Er sieht den lebendigen Gott am Werk. Er sieht Jesus seine Gemeinde sammeln. Er freut sich überall der Schnitter, der Boten und Zeugen des Evangeliums, die die Ernte des Reiches Gottes bergen. Solche Frucht - das sind Menschen, die durch den Glauben an Jesus in Gottes Gemeinschaft kommen, Vergebung der Schuld empfangen, ihrem Herrn in der Welt dienen, ins ewige Leben eingehen. Ja, es ist Gnadenzeit, es ist Erntetag

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 5 Exemplare

Ähnliche Produkte

Mission oder Tod, Otto Riecker #2

Mission oder Tod, Otto Riecker #2

gebraucht Bestell-Nr.: BN0939 Autor/in: Otto Riecker Titel: M..

3,30€ inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Dein Ruf hat uns getroffen, Adolf Kühn #

Dein Ruf hat uns getroffen, Adolf Kühn #

gebraucht Bestell-Nr.: BN1303-7 Autor/in:    Adolf Kühn Titel:    D..

3,00€ inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Da zünd dein Feuer an, Arno Pagel #3

Da zünd dein Feuer an, Arno Pagel #3

gebraucht Bestell-Nr: BN2936  Autor: Arno Pagel  Titel: Da zünd dei..

3,95€ inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Missionar unter Südseekannibalen Autobiographie Großdruck, John Paton

Missionar unter Südseekannibalen Autobiographie Großdruck, John Paton

gebraucht Bestell-Nr: BN4205 Autor/in:    John Paton Missionar unte..

8,00€ inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten

Bestseller

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

Jesus unser Schicksal, Wilhelm Busch

gebraucht Bestell-Nr.: BN0580-20 Autor/in:    Wilhelm Busch Jesus u..

2,90€ Netto 2,71€

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

4,50€ Netto 4,21€

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

Leid Warum lässt Gott das zu? Peter Hahne 2#

gebraucht Bestell-Nr.: BN1244 Autor/in:    Peter Hahne Leid - Warum..

2,90€ Netto 2,71€

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

Warum lässt Gott es zu? Arthur Ernest Wilder-Smith

gebraucht Bestell-Nr.: BN0559 Autor/in: Wilder Smith, Arthur E ..

2,90€ Netto 2,71€