Mackintosh C.H.

Mackintosh C.H.

Charles Henry Mackintosh (1820-1896)

Charles Henry Mackintosh, dessen Initialen „C. H. M." vielen Christen in aller Welt wohlbekannt sind, wurde im Oktober 1820 in Glenmalure Barracks in der Grafschaft Wicklow in Irland geboren. Sein Vater war Hauptmann im „Highianders' Regiment" und hatte in Irland gedient. Seine Mutter war eine Tochter von Lady Weldon und entstammte einer alteingesessenen irischen Familie, Im Alter von achtzehn Jahren erlebte Mackintosh eine geistliche Erweckung durch Briefe, die seine Schwester ihm nach ihrer Bekehrung schrieb. Als junger Christ nahm er eine Stellung in einem Geschäft in Limerick an. Er las viel in Gottes Wort und beschäftigte sich eifrig mit verschiedenen Studien. Im Jahre 1844 eröffnete er eine Privatschule in Westport und wandte sich der Erziehungsarbeit zu. Seine geistliche Haltung war geprägt von dem Wunsch, Christus den unangetasteten ersten Platz in seinem Leben einzuräumen und Sein Werk als die Hauptsache zu betrachten. Als er jedoch im Jahre 1853 bemerkte, daß die Schularbeit ]*Im so in Beschlag nahm, daß er befürchten mußte, sie könnte sein Hauptinteresse werden, gab er diesen Dienst auf.

In der Folge begab er sich nach Dublin, wo er mit John Gifford Bellett und anderen Brüdern in Kontakt kam. Er begann nun öffentlich, sowohl Gläubigen als Ungläubigen das Wort Gottes zu verkündigen. In dieser Zeit hatte er bereits damit begonnen, seine Gedanken zu den fünf Büchern Mose niederzuschreiben.

Als Ausleger besaß C. H. Mackintosh einen leichtverständlichen Stil. Er wußte seine Gedanken kraftvoll darzustellen. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit verkündigte und verteidigte er nun viele Jahre das Evangelium und die christliche Wahrheit, und Gott bekannte sich deutlich zu seinem Dienst. Als in den Jahren 1859 bis 1860 Irland eine große Erweckungsbewegung erlebte, war auch er aktiv dabei. Die ersten Jahrgänge der Zeitschrift „Things New and Old." (Neues und Altes) enthalten viele Zeugnisse dieser Tätigkeit. C. H. Mackintosh hatte diese Monatsschrift im Jahre 1858 gemeinsam mit seinem Freund Andrew Miller begonnen.

C. H. Mackintosh war ein großer Glaubensmann, der immer gerne bezeugte, daß Gott ihn zwar oft in Prüfungen brachte, aber Ihn nie Mangel leiden ließ, während er im Evangeliumsdienst stand und ohne Einkünfte aus materieller Arbeit war.

Seine letzten vier Lebensjahre verbrachte er in Cheltenham, wo er seinen schriftlichen Dienst fortführte, nachdem er wegen seines Alters die mündliche Verkündigungsarbeit aufgegeben hatte. Am 2. November 1896 ging er in Frieden heim zu seinem Herrn.


Produktvergleich (0)


Betrachtungen über das 1. erste Buch Mose, C.H. Mackintosh
10,00€ Netto 9,35€
Betrachtungen über das 2. zweite Buch Mose, C.H. Mackintosh #3
2,90€ Netto 2,71€
Betrachtungen über das 3. dritte Buch Mose, C.H. Mackintosh #
2,90€ Netto 2,71€
Betrachtungen über das 4. vierte Buch Mose, C.H. Mackintosh #7
2,90€ Netto 2,71€
Betrachtungen über das 5. fünfte Buch Mose Teil 1 und 2 (2 Bände), C H Mackintosh #3
3,30€ Netto 3,08€
Gedanken zum 3. Buch Mose, C.H. Mackintosh

Gedanken zum 3. Buch Mose, C.H. Mackintosh

Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

4,00€ Netto 3,74€
Answers To Correspondents, C H Mackintosh

Answers To Correspondents, C H Mackintosh

Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

4,00€ Netto 3,74€
Zeige 1 bis 7 von 7 (1 Seite(n))