Humburg Paul

Die wichtigsten Lebensdaten von Paul Humburg:
Geboren 22. 4. 1878 in Mülheim am Rhein. Studium der Theologie auf den Universitäten Halle, Erlangen, Bonn und Utrecht. 1906 bis 1909 Pastor in Dhünn, 1909 bis 1919 in der Reformierten Gemeinde in Elberfeld. 1915 bis 1918 freiwilliger Feldprediger beim Armeeoberkommando X an der Ostfront. 1919 bis 1921 Generalsekretär der Deutschen Christlichen Studenten-Vereinigung in Berlin. 1921 bis 1929 Bundeswart des Westdeutschen Jungmännerbundes in Barmen. 1929 bis 1942 Pastor der Evangelisch-Reformierten Gemeinde Barmen-Gemarke. 1934 bis 1942 Präses der Bekenntnissynode der Evangelischen Kirche im- Rheinland. 1934 bis 1936 Mitglied der vorläufigen Leitung der Deutschen Evangelischen Kirche. Vom 1. Januar 1943 an im Ruhestand. Gestorben 21. 5.1945 in Detmold.

 


Produktvergleich (0)


Keiner wie Er, Paul Humburg #

Keiner wie Er, Paul Humburg #

Verfügbarkeit: noch 1 Exemplar

3,20€ Netto 2,99€
Zeige 1 bis 1 von 1 (1 Seite(n))