Alarm um die Bibel, Gerhard Bergmann

  • Alarm um die Bibel, Gerhard Bergmann

gebraucht
Bestell-Nr: BN0373-20
Verlag:     Schriftenmissionsverlag
Einband:     Taschenbuch
Seitenzahl:     128
Format:     19x11cm
Zustand:     leichte Gebrauchsspuren
Gewicht:     150 g
Titel:     Alarm um die Bibel
Preis:     4,40 €
Vorwort zur Auflage
Jesus Christus sagt: "... die Schrift kann doch nicht gebrochen werden."
Selten hat ein Buch, dessen Auflagenhöhe inzwischen 60 000 Exemplare erreicht hat, so viel Zustimmung und so viel Ablehnung erfahren wie dieses. Allein schon diese Tatsache läßt erkennen, daß vorliegendes Buch die brennenden Probleme deutlich bei Namen nennt. Dafür sollten alle dankbar sein. Diesem Umstand ist es auch zuzuschreiben, daß es so gut wie keinen Pfarrer, Prediger und landes- oder freikirchlichen Mitarbeiter gibt, der es nicht kennt. Der Kampf um die Autorität der Bibel ist in voller Schärfe entbrannt. Auf der einen Seite geschieht eine Demontage der Bibel, bei der der Tatsachencharakter der biblischen Berichte bestritten wird und nur noch eine Summe von theologischen Bedeutsamkeiten übrigbleibt. Wir aber möchten ehrfürchtig gültig sein lassen und in Anspruch nehmen, was Gott in Wort und Tat uns zugewandt hat. Unser Heil in Zeit und Ewigkeit ruht in der Tatsache des gekreuzigten und leiblich auferstandenen Gottessohnes, der uns in der Heiligen Schrift immer neu davon überführt, daß er die Wahrheit ist und sagt. Je unheimlicher die Weltentwicklung und je stärker der Wackelkontakt zum Wort Gottes bei vielen wird, desto fester halten wir an dem gesamten Wort der Heiligen Schrift. Möchte dieses Buch seinen wichtigen Wächterdienst weiterhin tun.

1. Teil
 
Die geistigen Wurzeln der modernen Theologie
„Wie kann nur ein Bultmann sagen: Jesus sei nicht leiblich auferstanden, wo uns dies doch eindeutig im Neuen Testament bezeugt wird?"
So fragte mich jemand ganz entrüstet. „Ich kann so etwas nicht begreifen", fügte er hinzu. In der Tat ist es ja auch schwer zu verstehen, warum es nach Bultmann und vielen seiner Schüler keine Wunder, keine Engel, keine Dämonen, keine Jungfrauengeburt Jesu, keine Himmelfahrt, keine Wiederkunft, keine Sündenvergebung etc. geben sott. Die Bibel sagt doch ganz etwas anderes. Das wissen Bultmann und seine Schüler natürlich auch. Wie kommen sie trotzdem dazu, diese klaren Aussagen der Bibel abzuweisen? Die entscheidend wichtige Antwort, durch die alle weiteren Geleise gelegt werden, muß lauten:
Bultmann und viele seiner Schüler nehmen den Ausgangspunkt für ihre Theologie nicht bei der Bibel selber, sondern
1. beim modernen Wissenschaftsbegriff
2. bei der Philosophie
3. bei der Naturwissenschaft und
4. bei der Geschichtswissenschaft.
Wir müssen uns jetzt die Mühe machen, uns diesen Herkunftsort etwas näher anzusehen. Wir müssen sie uns wirklich machen, denn nur dann verstehen wir die moderne Theologie. Von dorther sind nämlich ihre theologischen Entscheidungen bestimmt. Haben wir den Ausgangspunkt der modernen Theo= logie richtig ins Visier bekommen, dann ist uns auch ihr wei= terer Weg völlig klar und wir verstehen ihre Stellung zur Bibel.
 
1. Der moderne Wissenschaftsbegriff
Von Bultmann muß man wissen, daß er selbst gesagt hat, es sei ihm nicht möglich, Theologie zu betreiben, wenn er nicht durch die Schule des Liberalismus gegangen sei. Für den Liberalismus, wie für die moderne Theologie ist es nun kennzeich= nend, daß sie den Wissenschaftsbegriff übernommen haben, der seine Ausprägung wesentlich in der Zeit der Aufklärung im 18 Jahrhundert und besonders bei den Philosophen Des= c a r t e s und Kant fand. Für den modernen Wiesenschafts= begriff gibt es nur die „in sich ruhende Endlichkeit". D. h. unsere Welt ist etwas in sich Ruhendes, etwas in sich Geschlossenes und Ganzes. Sie ist wie ein Haus, in das nichts Fremdes von außen einwirkt. Das Fremdwort dafür lautet: unsere Welt ist „immanent" = in sich geschlossen. Alle Aussagen, die über diese „Immanenz", die reine Innerweltlichkeit hinausgehen, sind unwissenschaftlich. Der bekannte Physiker und Christ, Prof. Karl Friedrich von Weizsäcker, sagte, daß in unserer Welt der Glaube an die Wissenschaft „die be= herrschende Religion unseres Zeitalters darstellt". Da die Bult= mannsche Theologie großen Wert darauf legt
1. wissenschaftliche" Theologie zu sein und
2. ausdrücklich den modernen Wissenschaftsbegriff übernimmt,
ist es dann natürlich unwissenschaftlich, noch von Wundern, von Auferstehung, von Sündenvergebung etc. zu reden. Denn das sind ja alles Dinge, die den runden Kreis von außen sprengen. Was hat schon unsere moderne mathematische und streng gesetzliche Welt mit Engeln oder sonstigen „Himmelswesen" zu tun? Unsinn! Wer davon redet, redet nicht mehr „wissenschaftlich". Jedermann sieht nun ein, daß sich von dorther ein erster Zu= sammenprall zwischen der modernen Theologie und der Bibel ergeben muß. Der zweite ergibt sich durch
 
2. Die Philosophie
Das darf man nun keineswegs falsch verstehen. Ich habe selber Philosophie studiert und darin promoviert. Ich bin für dieses Studium sehr dankbar und hoffe nicht, dadurch zu einem Entsteller des Evangeliums geworden zu sein. Prof. Karl B a r t h wußte darum schon, was er tat, als er uns Studenten in seinem theologischen Seminar der Universität aufmunterte, auch tüchtig in den Lehrgebäuden der großen Philosophen herumzugehen und ihren Wegen nachzudenken. Man muß immer das Philosophieren selber, d. h. die Beschäftigung mit der Philosophie als solcher, von einem philosophischen System unterscheiden. So richtig das Philosophieren an sich ist, so
 

Neue Bewertung

Bitte anmelden oder registrieren um Bewertung zu verfassen


Verfügbarkeit: noch 3 Exemplare

Bestseller

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

Ist die Bibel glaubwürdig, Roger Liebi

gebraucht Bestell-Nr:     BN2477 Autor/in:    Roger Liebi Ist die B..

3,20€ Netto 2,99€

Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig 350 Lieder mit Gitarrenbegleitung

Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig 350 Lieder mit Gitarrenbegleitung

gebraucht Bestell-Nr.: BN8124 Jesu Name nie verklinget 2 vierstimmig..

4,50€ Netto 4,21€

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

Der Weg nach Luv Band 3, Eugen Kunz

gebraucht Bestell-Nr.: Luv03 Autor/in: Eugen Kunz Der Weg nach Luv ..

5,00€ Netto 4,67€

Einer den die Gnade fand - Jakob ein Lebensbild, Josef Kausemann

Einer den die Gnade fand - Jakob ein Lebensbild, Josef Kausemann

gebraucht Bestell-Nr:     BN0305 Autor/in:    Josef Kausemann Einer..

3,50€ Netto 3,27€